Die Kanzlei AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hilft bei Schufa Problemen

Schufa-Recht: Schufa Holding AG löscht Eintrag der Dohr Inkasso GmbH & Co. KG

Ein 41-jähriger Badener musste im März 2017 überrascht feststellen, dass die Dohr Inkasso GmbH & Co. KG einen negativen Schufa-Eintrag veranlasst hat. Problematisch für den Betroffenen war, dass er die Dohr Inkasso GmbH & Co. KG nicht kannte und sich auch nicht erklären konnte, wo eine Forderung von über 2.000,00 Euro herkommen sollte. Zudem war diese Forderung auf das Jahr 2002 zurückzuführen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 1x gelesen.

AdvoAdvice Schufa-Recht Experten zu Schutz und Vorsorge: Fristen – stimmige Formulierungen – Vergleich bei Schufa Problemen

Schufa-Recht: Negativeintrag der Barclays Bank PLC nach gerichtlichem Vergleich widerrufen

Ein junger Modedesigner aus Berlin hat das AdvoAdvice-Expertenteam mit einer Schufa-Angelegenheit beauftragt. Die Beauftragung ging auf den Monat März 2016 zurück. Im Juni 2017 wurde das eigentliche Hauptproblem gelöst, denn die Barclays Bank PLC verpflichtete sich in einem gerichtlich protokollierten Vergleich, den Negativeintrag zu widerrufen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 3x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB - Schweigepflicht bleibt Schweigepflicht - Silber und Gold

Silber und Gold: Schweigepflicht bleibt Schweigepflicht

Ärzte dürfen Daten nur an den Berechtigten herausgeben – Wer die Schweigepflicht verletzt kann zu Schmerzensgeld verurteilt werden – von AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB, Berlin Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 1x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

BGH: Feststellungsklage nach Widerruf eines Immobiliendarlehens nun unter bestimmten Voraussetzungen doch möglich

Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 16. Mai 2017 – XI ZR 586/15 stellt keine Abkehr von der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs vom 21.02.2017 – XI ZR 467/15 dar. Dies sei für den verwunderten Leser vorweggenommen. Es gilt weiterhin der Vorrang der Leistungsklage – AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB aus Berlin Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 2x gelesen.

EUBKZGW – Erste Klage gegen Berater und Rechtsanwalt als Mitglied der EWIV eingereicht

Die Kanzlei AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten aus Berlin hat eine erste Klage in Sachen Europäisches Branchenkompetenzzentrum für das Gesundheitswesen (EUBKZGW) gegen zwei verantwortlich handelnde Personen beim Landgericht Darmstadt eingereicht. Die hier vertretene Anlegerin klagt auf Schadensersatz in Höhe von 45.000,00 Euro. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 8x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB - Versicherungsrecht

Versicherungsrecht: Nicht jede Prämienerhöhung bei PKV ist wirksam

Bereits im Oktober 2016 hat das Amtsgericht Potsdam in einer noch nicht rechtskräftigen Entscheidung über die Rechtmäßigkeit der Erhöhung von Versicherungsbeiträgen entschieden. Das Urteil datiert vom 18.10.2016 zum Az.: 29 C 122/16. Auch wenn es dem Urteil noch an Rechtskraft mangelt, kann dieses aber bereits als ein kleiner Meilenstein für private Krankenversicherte bezeichnet werden. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 3x gelesen.

Dr. Sven Tintemann, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Schufa-Recht: Ein Eintrag der Synergie Inkasso GmbH gelöscht

Die Kanzlei AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB aus Berlin löste ein weiteres “Schufa-Problem”. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 1x gelesen.

AirBerlin Anleihe - AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

AirBerlin Anleihe: Anleger sehen unsicherer Zukunft bangend entgegen

Die Schlagzeilen über das Unternehmen AirBerlin wollen nicht abreißen. Nachdem der Jahresabschlussbericht für 2016 ein Minus von 782 Millionen Euro auswies, musste unweigerlich die Frage gestellt werden, ob der Gesellschaft bald eine Insolvenz bevorsteht. Das Unternehmen versuchte und versucht jedoch weiterhin alles, um aus den Roten Zahlen herauszukommen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 4x gelesen.

Amtsgericht - AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Falsche Ebay-Verkäuferbewertung führt zu Löschungsanspruch

Nach abgewickelten Ebay Transaktionen stellt sich für die Beteiligten die Frage, ob und welche Bewertung für das erfolgte Geschäft vergeben werden sollte. In vielen Fällen erfolgt die Abwicklung problemlos. Sollte der Kunde mit dem Geschäft nicht zufrieden sein, stellt die Bewertung eine einfache Möglichkeit dar, um Unzufriedenheit und Missgunst auszudrücken. Die Bewertung online abzugeben ist einfach, denn der Käufer ist geneigt, etwas als Bewertung aufzuschreiben, was dem Verkäufer niemals oder zumindest nicht in der im Internet an den Tag gelegten Härte, ins Gesicht gesagt werden würde. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 4x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

BGH: Entscheidet zur Frage, ob Krankenversicherung Behandlung mit gespendeten Eizellen bezahlen muss

Bundesgerichtshof entscheidet am 14.06.2017 zum Az.: IV ZR 141/16 zwei Rechtsfragen – von AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB, Berlin

Der für das Versicherungsvertragsrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshof wird sich im Verhandlungstermin am 14.06.2017 in der Rechtssache IV ZR 141/16 mit zwei interessanten Rechtsfragen zu befassen haben. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 6x gelesen.