EUBKZGW – Erste Klage gegen Berater und Rechtsanwalt als Mitglied der EWIV eingereicht

Die Kanzlei AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten aus Berlin hat eine erste Klage in Sachen Europäisches Branchenkompetenzzentrum für das Gesundheitswesen (EUBKZGW) gegen zwei verantwortlich handelnde Personen beim Landgericht Darmstadt eingereicht. Die hier vertretene Anlegerin klagt auf Schadensersatz in Höhe von 45.000,00 Euro.

Verklagt wurden der damals tätige Berater, der die Anlage als sicher und die Kapitalausstattung der Gesellschaft in der Form einer europäischen EWIV als ausreichend bezeichnet hatte, sowie ein Rechtsanwalt, der selbst Mitglied der EWIV war und dieser noch im Jahr 2014 eine hohe Kapitalausstattung der in ihr verbundenen Mitglieder bescheinigt hatte.

Die EUBKZGW selbst befindet sich bereits im Insolvenzverfahren, welches vor dem zuständigen Amtsgericht Charlottenburg geführt wird. Wir hatten hierüber bereits berichtet.

Über den weiteren Verlauf der Klage wird die Kanzlei AdvoAdvice bei gegebenem Anlass weiter berichten.

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 8x gelesen.

Für die Übernahme des Mandats in einem ähnlichen Fall sind folgende Formulare notwendig:

Mandatsbedingungen Advoadvice mbBr Vollmacht Auftragsbestätigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.