Kategorie-Archiv: Bank- und Kapitalmarktrecht

Der Tätigkeitsschwerpunkt der Kanzlei liegt im Bank- und Kapitalanlagerecht. Die Partner der Kanzlei haben sich hier durch langjährige praktische Tätigkeit und durch den Besuch eines Lehrgangs zum Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisiert.

Wir helfen Ihnen bei:

  • Eigentumswohnungen als Steuersparmodell (Rechtsanwalt Klevenhagen)
  • Darlehenskündigung (Rechtsanwalt Dr. Schulte / Rechtsanwalt Tintemann)
  • Umfinanzierung (Rechtsanwalt Dr. Schulte)
  • Fondsbeteiligungen (Rechtsanwalt Tintemann)
  • Genussrechtsbeteiligungen und anderen Gesellschaftsbeteiligungen (Rechtsanwalt Tintemann)
  • Falschberatung durch Berater / Vermittler (Rechtsanwalt Dr. Schulte / Rechtsanwalt Tintemann)
AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB, Berlin

Immobilienfonds Neue Bundesländer No. 3 GdbR: Insolvenzverwalter verklagt Anleger auf Zahlung

Rechtsanwalt Olaf Spiekermann verklagt als Insolvenzverwalter der Immobilienfonds Neue Bundesländer No. 3 GdbR deren ehemalige Anleger auf anteilige Rückzahlung von bei der Sparkasse Vorderpfalz aufgenommener Darlehen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 3x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Vergleich in Sachen Anderson Grund vor dem Landgericht Hannover

In Sachen Anderson Grund konnte die Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB aus Berlin vor dem Landgericht Hannover einen sehr positiven Vergleich für einen ehemaligen Anleger abschließen. Die damals tätige Beratungsfirma D. GmbH aus Hannover verplichtete sich zur Zahlung von 11.500 Euro und übernahme 3/4 der Kosten des Rechtsstreits und des Vergleichs. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 2x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

ThomasLloyd Investments GmbH zahlt nach Zahlungsaufforderung Anlegergelder aus

Die Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB konnte einem Anleger der Thomas Lloyd Investments GmbH zur Rückzahlung seines Auseinandersetzungsguthabens in Höhe von 15.942,29 Euro verhelfen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 7x gelesen.

Dr.Sven Tintemann

Heidelberger Leben: MLP balanced Invest Verträge mit komplzierter Abschlusskostenregelung

Riester Verträge waren vor einigen Jahre noch schwer in Mode. Heute ist das nur noch teilweise der Fall, wenn es sich für die betroffenen Sparer wirklich noch aufgrund stattlicher Zuschüsse lohne, dort Gelder fürs Alter zu sparen. Mit großartigen Zinsen muss man hier sicherlich nicht mehr rechnen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 19x gelesen.

Dr. Sven Tintemann, AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB, Berlin

DEF Deutsche Energie Finanz 11 GmbH & Co. KG schickt neues Anlegerschreiben

Die DEF Deutsche Energie Finanz 11 GmbH & Co. KG meldet sich bei ihren Anlegern mit einem neuen Rundschreiben vom 31.7.2018. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 9x gelesen.

AG Chalottenburg Berlin

EUBKZGW: Gläubigerversammlung stimmt Vergleich mit KPMG zu

Bericht von der Gläubigerversammlung in Sachen der EUBKZGW Europäisches Branchenkompetenzzentrum für das Gesundheitswesen EWIV vor dem Amtsgericht Berlin Charlottenburg vom 14.08.2018 – 12.00 Uhr: Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 5x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

SAM AG: BGH hebt KG auf und verweist zurück.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat auf eine zugelassene Revision hin eine Enscheidung des 26. Zivilsenates des Berliner Kammergerichts aufgehoben und die Rechtsangelegenheit zur erneuten Verhandlung an das Kammergericht zurückverwiesen. Die Entscheidung erging zu dem Az. VI ZR 263/17. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 13x gelesen.

Dr.Sven Tintemann

Alphapool: Insolvenzverwalter fordert Scheingewinne von Anlegern zurück

Einige Anleger der insolventen Alphapool GmbH erhalten diese Tage Post vom Insolvenzverwalter Rüdiger Bauch aus der Kanzlei Schultze & Braun. Die Nachricht, die die Anleger erhalten, ist für viele schockierend. Der Insolvenzverwalter fordert nämlich von den Anlegern sog. Scheingewinnausschüttungen, die diese von der insolventen Anlagefirma in der Vergangenheit erhalten hatten, zurück. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 13x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

SCHUFA und DSGVO: Härtefälle und Einzelfallprüfung

Die SCHUFA Holding AG ist eine Wirtschaftsauskunftei aus Wiesbaden, welche es sich u.a. zur Aufgabe gemacht hat, die Kreditwürdigkeit von Privatpersonen zu bewerten, mit der Intention, hierdurch schnellere und sicherere Vertragsabschlüsse zu ermöglichen. Dafür musste und muss die SCHUFA eine große Anzahl an Daten sammeln. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 15x gelesen.