Kategorie-Archiv: Insolvenz

Unberechtigte Forderung der Synergie Inkasso GmbH?

In den letzten Monaten und Jahren wandten sich deutschlandweit Betroffene mit Schufa Problemen an die Rechtsanwaltskanzlei AdvoAdvice aus Berlin. Schufa Probleme bestehen mit Forderungen, welche die Synergie Inkasso GmbH in eigenem Namen geltend macht, obwohl die Forderung ursprünglich auf die mittlerweile insolvente FlexStrom AG oder Flex Gas zurückzuführen war. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 132x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Air Berlin: Sachwalter Prof. Dr. Flöther schreibt Gläubiger an

Mit Schreiben vom 24.11.2017 meldet sich für die insolvente Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG deren Sachwalter Prof. Dr. Flöther bei den Gläubigern der Airline und fordert diese auf, bestehende Forderungen zur Tabelle anzumelden. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 53x gelesen.

Dr. Sven Tintemann Rechtsanwalt

Takestor AG: Insolvenzverwalter Schneider schickt Mahnbescheide

Die Takestor AG, auch bekannt unter den vormaligen Firmenbezeichnungen Balz AG sowie BAF AG sowohl zuletzt als Akestor AG, befindet sich seit dem Jahr 2014 in der Insolvenz. Die Balz AG sammelte in den neunziger Jahren mittels Beteiligungsverträgen Gelder von Verbrauchern ein. Später wurde die Gesellschaft in Takestor AG umbenannt. Zuständig für die insolvente Gesellschaft ist der Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter Tim Schneider. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 39x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

BGH: Altersvorsorgen aus Riester-Renten unpfändbar

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem Versäumnisurteil vom 16.11.2017 zum Az. IX ZR 21/17 entschieden, dass Altersvorsorgevermögen aus Riester-Renten unpfändbar ist, soweit die vom Schuldner erbrachten Altersvorsorgebeiträge tatsächlich gefördert worden sind und den Höchstbetrag nicht übersteigen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 14x gelesen.

Schufa-Recht: Negativeintrag taucht nach Löschung zweites Mal auf

Wiederholte Eintragung einer Forderung der Synergie Inkasso erfolgreich gelöscht, taucht wieder auf, Negativeintrag wurde erneut bei der Schufa Holding AG eingetragen. AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB können zweites Mal erfolgreich helfen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 56x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Thormann / Leo One: LG Mosbach verurteilt ehemaligen Geschäftsführer und Rechtsanwalt

Das Landgericht Mosbach hat den ehemaligen Geschäftsführer der Leo One, Michael H., der sich zum Zeitpunkt der Entscheidung in der Untersuchungshaft in München Stadelheim befand, zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt. Ebenfalls verurteilt wurden ein mit der Abwicklung einer Lebensversicherung betrauter Rechtsanwalt Michael M. sowie die von ihm genutzte Abwicklungsfirma Lexecute GmbH. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 22x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Wurstwelten GmbH: BaFin ordnet Einstellung und Abwicklung des Einlagengeschäfts an

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (kurz BaFin) hat nach eigenen Angaben auf ihrer Internetseite unter www.bafin.de mit Bescheid vom 12.07.2017 der Firma Wurstwelten GmbH aufgegeben, dass ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sofort einzustellen und das unerlaubt betriebene Geschäftsmodell abzuwickeln. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 15x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB, Berlin

Infinus Pleite: Insolvenzverwalter der Prosavus fordert Rückzahlung von Scheingewinnen

Erst kürzlich meldete sich der Insolvenzverwalter Kübler für die insolvente Future Business KGaA (FuBus) und forderte von Anlegern in Genussrechte der FuBus Gelder aufgrund von sog. Scheingewinnausschüttungen zurück (wir berichteten). Nun trifft es erwartungsgemäß die nächsten Anleger aus der Infinus Gruppe. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 172x gelesen.

Butlers Insolvenz: Nachrangklausel von Genussrechten bei Insolvenzverwalter angefochten

Die Anleger in Genussrechte der Butlers GmbH & Co. KG haben nach Ansicht des Insolvenzverwalters Dr. Bornheimer von GÖRG Rechtsanwälte / Insolvenzverwalter GbR keine Ansprüche gegen die Gesellschaft mehr, da diese aufgrund der Nachrangabrede über die Vorschrift des § 225 Abs. 1 InsO als erlassen gelten. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 43x gelesen.

Brest Tauros Anleger Informationsschreiben

Die Anleger der Brest Tauros GmbH erhalten in den nächsten Tagen ein Informationsschreiben der Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB aus Berlin. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 42x gelesen.