Schlagwort-Archiv: Advanzia Bank S.A.

Schufa-Recht: AdvoAdvice erkämpft einen außergerichtlichen Erfolg gegen die Advanzia Bank S.A.

Geduld ist eine Tugend und manchmal nötig, wenn es um das Schufa-Recht geht. Bei einem 31-jährigen Mann aus Sachsen-Anhalt wurde diese Tugend auf die Probe gestellt.

Die Advanzia Bank S.A. aus Luxemburg hatte zulasten des Mannes einen negativen Schufa-Eintrag vorgenommen. Dem Eintrag lag eine Forderung in Höhe von 749,00 Euro zugrunde, welche mit einer Ratenzahlung abbezahlt wurde. Der Eintrag erfolgte bereits Anfang 2014. Ein endgültiger Ausgleich der Forderung erfolgte letztlich im Mai 2015. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 17x gelesen.

Schufa Recht: Advanzia Bank widerruft negativen Schufa Eintrag

Die Kanzlei AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB konnte einem 39-jährigen Mann aus dem Landkreis Hildesheim bei einem Problem mit einem negativen Schufa-Eintrag helfen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 41x gelesen.

Advanzia Bank S.A. löscht Negativeintrag nach hartem Ringen um den richtigen Namen

Wenn Personen aus dem asiatischen Sprachraum stammen, hat man es oft schwer, allein am Namen zu erkennen, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt. Zudem ist oft unklar, welche Namensbestandteile zum Vornamen gehören und was der Nachname ist. So ging es scheinbar auch der Advanzia Bank S.A. Diese hatte Probleme damit, den weiblichen Vornamen Ying vom männlichen Vornamen Yingzeh zu unterscheiden. Deswegen kam es zu einem Negativeintrag zulasten des Trägers des männlichen Vornamens Yingzeh, der den gleichen Nachnamen hatte, wie seine aus dem asiatischen Raum stammende ehemalige Bekannte mit dem auch ähnlichen Vornamen Ying.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 239x gelesen.