Schlagwort-Archiv: Anleger

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Air Berlin Insolvenz: Anleger fürchten Totalverlust

Air Berlin ist ein börsennotiertes Unternehmen – droht Anlegern in Anleihen oder Aktien der Air Berlin jetzt Totalverlust? Fragen nach Ansprüchen auf Zinszahlungen und Rückzahlungen – von Rechtsanwalt Dr. Sven Tintemann Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 1x gelesen.

Dr. Sven Tintemann, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

FuBus Insolvenz – Insolvenzverwalter verlangt Zahlung von Genussrechtsinhabern

Bei den Anlegern in Genussrechte der Future Business KG a.A. (auch als FuBus KGaA bekannt) meldet sich der Insolvenzverwalter Kübler und fordert diese zur Rückzahlung von sog. Scheingewinnausschüttungen auf. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 15x gelesen.

Die Kanzlei AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hilft bei Schufa Problemen

Bulters: Insolvenz – Sanierung erfolgreich – Anleger in Genussrechte gehen leer aus

Anleger der Butlers GmbH & Co. KG erhalten dieser Tage Post vom Insolvenzverwalter Dr. Bornheimer aus dem Hause GÖRG Rechtsanwälte / Insolvenzverwalter GbR vom 02.08.2017. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 5x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

LG Ellwangen (Jagst) spricht Anleger Schadensersatz in Sachen SAM AG zu

Das Landgericht Ellwangen (Jagst) hat einem Anleger in Sachen SAM AG (SAM Management Group AG) erstinstanzlich Schadensersatz in Höhe von 9.585,30 Euro zugesprochen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 5x gelesen.

Die Kanzlei AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hilft bei Schufa Problemen

DSK Leasing: Treuhänderin warnt Anleger vor Zahlung an DSK Leasing Verwaltung GmbH i.L.

Die Anleger der DSK Leasing GmbH und Co. KG erhalten wieder einmal Post. Dieses mal meldet sich die Treuhandkommanditistin der Fondsgesellschaft, die HFT Hanseatische Fonds Treuhand GmbH, bei den Anlegern mit einem Informationsschreiben. Die betroffenen Anleger sind verwirrt. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 12x gelesen.

Feststellungsklage gegen Logisfonds I AG nach Widerruf erfolgreich

Das Landgericht Würzburg hat mit Urteil vom 27.06.2017 einer Klage eines Anlegers der Logisfonds I AG (ehemals Garbe Logicmac AG) auf Feststellung der Beendigung des Beteiligungsverhältnisses nach erfolgtem Widerruf stattgegeben. Ein weitergehender Anspruch auf Rückerstattung der gesamten Einlagesumme blieb jedoch ohne Erfolg. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 3x gelesen.

AirBerlin Anleihe - AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

AirBerlin Anleihe: Anleger sehen unsicherer Zukunft bangend entgegen

Die Schlagzeilen über das Unternehmen AirBerlin wollen nicht abreißen. Nachdem der Jahresabschlussbericht für 2016 ein Minus von 782 Millionen Euro auswies, musste unweigerlich die Frage gestellt werden, ob der Gesellschaft bald eine Insolvenz bevorsteht. Das Unternehmen versuchte und versucht jedoch weiterhin alles, um aus den Roten Zahlen herauszukommen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 7x gelesen.

Dr. Sven Tintemann, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

DSK Leasing: Sechs Dinge, die DSK Leasing Anleger jetzt wissen sollten

Die DSK Leasing Verwaltung GmbH i.L. meldet sich als Rechtsnachfolgerin der DSK Leasing Verwaltung AG über die Kanzlei Dr. May, Hofmann und Kollegen aus Karlsruhe und fordert die Anleger der DSK Leasing AG und Co. KG zur Zahlung auf. Was ist zu tun? Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 8x gelesen.

Lease Trend AG: Klagen gegen Anleger bleiben ohne Erfolg

Weitere Klagen der Lease Trend AG gegen ehemalige Anleger auf Zahlung wurden von dem Amtsgericht Dippoldiswalde und dem Landgericht Frankfurt am Main mit jeweils ähnlicher Begründung abgewiesen. Die Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB vertritt die Beklagten in erster Instanz erfolgreich und wehrt Zahlungsansprüche ab. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 31x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB, Berlin

MoneyVita GmbH & Co. KG stellt Zahlungen ein und droht mit Insolvenz

Die MoneyVita GmbH & Co. KG hat unter dem Datum vom 27.03.2017 ein Rundschreiben an ihre Anleger mit einer wenig erfreulichen Nachricht versandt: Auszahlungsstopp, schlechte wirtschaftliche Situation und drohende Insolvenz. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 44x gelesen.