Schlagwort-Archiv: Anspruch

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

LeaseTrend AG: Aktuell keine Auszahlung an 2015 ausgeschiedene Anleger

Die LeaseTrend AG aus Oberhaching meldet sich bei Anlegern, die ihren Vertrag zum 31.12.2015 gekündigt haben und teilt mit, dass sich die geplanten Teilauszahlungen für den 30.06.2017, 30.09.2017 und 30.11.2017 noch bis ins Jahr 2018 verzögern. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 44x gelesen.

Dr. Sven Tintemann, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Albis Capital aktuell: Anleger sollen an Dr. May, Hofmann und Kollegen zahlen

Die betroffenen Anleger der Albis Capital AG und Co. KG (jetzt RvH AG und Co. KG i.L.), die sich mittlerweile in der Liquidation befindet und umfirmiert hat in RvH AG und Co. KG erhalten wieder einmal Post. Diesmal mit Datum vom 30.06.2017 von der Rechtsanwaltskanzlei Dr. May, Hofmann und Kollegen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 73x gelesen.

Dr. Sven Tintemann, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Leasetrend AG zahlt Raten zum 30.06.2017 nicht aus

Aktuelles von der Leasetrend AG aus Oberhaching. Anleger, die Ihre Kapitalanlage in Form einer atypisch stillen Beteiligung bei der Leasetrend AG gekündigt haben, erhielten mit Datum vom 20.06.2017 die Mitteilung, dass sich die zum 30.06.2017 und zum 30.09.2017 angekündigte Auszahlungen aus der Abrechnung der stillen Beteiligungen um wenige Monate verzögern. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 85x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Immobilienerwerb: Reservierungsgebühren – Durchsetzbarkeit Rückzahlungsanspruch

Reservierungsgebühren beim gescheiterten Immobilienkauf – Unwirksamkeit einer Vereinbarung über eine Reservierungsgebühr. Bestehen Rückzahlungsansprüche gegen Makler?

Die Verwirklichung des Traums von der eigenen Immobilie scheint zum Greifen nah für das junge Ehepaar T. aus Berlin. Sie haben sich sogar die Wunschimmobilie beim Makler gegen Gebühr reserviert. Weil die Finanzierung im letzten Moment doch nicht klappt, kann das junge Paar nicht kaufen. Verzweifelt bitten Sie den Makler um Rückzahlung der Reservierungsgebühr. Dieser weigert sich. Zu Recht?

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 24x gelesen.

Insolvenzverfahren der Life Performance GmbH – Anleger sollten bis zum 26. Mai 2015 ihre Forderungen anmelden

Schlechte Nachrichten für die Vertragspartner der Life Performance GmbH. Mit Beschluss des Amtsgerichts Lörrach vom 01.04.2015, Az.: 8 IN 2/15 wurde leider das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Life Performance GmbH mit Sitz in der Karl – Fürstenberg- Str. 17, 79618 Rheinfelden eröffnet. Als Insolvenzverwalterin wurde Rechtsanwältin Simone Ramminger bestellt. Frau Ramminger muss jetzt die Gesellschaft nach den Regeln der Insolvenzordnung abwickeln.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 716x gelesen.

Vorläufiges Insolvenzverfahren über das Vermögen der DIG AG

Die Deutsche Immobilien und Grundbesitz AG (DIG AG), Westhafenplatz 1, 60327 Frankfurt am Main, hat Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Registriert ist die Gesellschaft beim Amtsgericht (AG) Frankfurt am Main unter der HRB 90135. Das vorläufige Insolvenzverfahren wird unter dem Az. 810 IN 81/15 geführt.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 431x gelesen.

Das Arzt-Patienten-Verhältnis und seine Tücken

Bundesgerichtsurteil vom 20.1.2015 (VI ZR 137/14) –  Kapriolen des Datenschutzrechts nach dem Bundesdatenschutzgesetz – Diskussionsbeitrag Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB und Atlanticlux Lebensversicherung S.A.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 166x gelesen.

Fluggastrechte bei Verspätungen

Von einem Ende der Welt rund um die Welt – Wer einmal eine Reise tut, dem wird bestimmt der Horizont erweitert, aber auch in Geduld bei Verspätungen sollte man geübt sein. Welche Schadensersatzansprüche können geltend gemacht werden? – von Rechtsanwalt Dr. Erik Kraatz

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 166x gelesen.

FLC Verwaltungs AG (vormals FLEXLIFE Capital AG) – Insolvenzverfahren eröffnet, Gesellschaft dadurch aufgelöst!

War das Tätigwerden der BaFin bereits ein schlechtes Zeichen für die betroffenen Anleger der FLEXLIFE Capital AG? Eine Verfügung von der BaFin gegen die FLEXLIFE Capital AG, welche mit Erlass des Widerrufsbescheides sofort vollziehbar war. Mit dieser Verfügung wurde die unverzügliche Abwicklung der unerlaubt betriebenen Bankgeschäfte erteilt. Wie geht es für die betroffenen Anleger nun weiter? Welche nächsten Schritte sind zu machen, damit kein weiterer Schaden für die Anleger besteht?

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 315x gelesen.

Lebensversicherungsaufkäufer – Asset Trust AG

Insolvenzverfahren über das Vermögen der Asset Trust AG eröffnet – Anleger in Not – von Julia von Bredow Rechtsanwältin

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 247x gelesen.