Schlagwort-Archiv: Deutsche Postbank AG

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Kammergericht verwirft Berufung der Postbank als unzulässig

Das Kammergericht hat einen Berufung der Deutschen Postbank AG gegen eine erstinstanzliche Entscheidung des Landgerichts Berlin, welches diese zur Löschung eines Schufa-Negativeintrages verurteilt hatte, als unzulässig verworfen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 3x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

LG Berlin verurteilt Deutsche Postbank AG zum Widerruf eines Negativeintrages

Das Landgericht Berlin hat die Deutsche Postbank AG zum Widerruf eines Negativeintrages bei der Schufa Holding AG verurteilt. Das Gericht sah die Meldevoraussetzungen nach § 28 a Abs. 1 BDSG, welche zu Gunsten der Deutschen Postbank AG hätten eingreifen können, als nicht gegeben an und entschied daher zu Gunsten der Klägerin aus München, welche in Berlin durch die Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB erfolgreich vertreten wurde. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 17x gelesen.

Kuriose und seltsame Sachverhalte bei Schufa-Einträgen nicht zum Schmunzeln für Verbraucher.

Ein älterer Herr, der vor einigen Jahren ins europäische Ausland verzogen ist, bat um qualifizierte Beratung bei den Schufa-Recht Experten der Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB. In seinem Fall handelte sich um einen Negativeintrag der Deutschen Postbank AG (Friedrich-Ebert-Allee 114 – 126, 53113 Bonn), der über die Rechtsanwaltskanzlei Heyl abgewickelt wurde. Der Negativeintrag bezog sich auf ein Vertragsverhältnis, das seit 1983 besteht.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 232x gelesen.