Schlagwort-Archiv: Immobilienrecht

Rechtsanwalt Kim Oliver Klevenhagen, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Fehlerhafte Exposés – Wofür haften Makler?

Aufgrund der weiterhin niedrigen Zinssätze auf dem Geldmarkt ist der Ansturm auf Immobilien ungebrochen. Trotz der steigenden Immobilienpreise versuchen viele, ihren Traum vom eigenen Haus oder einer Eigentumswohnung zu verwirklichen und suchen händeringend Objekte. Doch der Markt ist leergefegt. Gleiches gilt für gewerbliche oder institutionelle Anleger. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 42x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Immobilienerwerb: Reservierungsgebühren – Durchsetzbarkeit Rückzahlungsanspruch

Reservierungsgebühren beim gescheiterten Immobilienkauf – Unwirksamkeit einer Vereinbarung über eine Reservierungsgebühr. Bestehen Rückzahlungsansprüche gegen Makler?

Die Verwirklichung des Traums von der eigenen Immobilie scheint zum Greifen nah für das junge Ehepaar T. aus Berlin. Sie haben sich sogar die Wunschimmobilie beim Makler gegen Gebühr reserviert. Weil die Finanzierung im letzten Moment doch nicht klappt, kann das junge Paar nicht kaufen. Verzweifelt bitten Sie den Makler um Rückzahlung der Reservierungsgebühr. Dieser weigert sich. Zu Recht?

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 35x gelesen.

Mortgage and Real Estate Fraud on the Rise – How to detect and prevent bad deals

Berlin based Dr. Schulte and Partner Rechtsanwälte mbB concentrate on cases and claims regarding financial and banking backgrounds. In the U. S. the legal system behind bankruptcy proceedings is diversified. Clients operating in both German and anglo-american legal systems should know about the differences. In Germany fraud with real estate is on the rise. The German term „Schrottimmobilien“ (Junk real estate) stands for a lot of diversified fraud possibilities. Investors from Germany and from abroad should take care and accept some advice:

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 386x gelesen.

Wohnimmobilienkreditrichtlinie verändert deutsches Immobilienrecht erheblich

Banken werden ab 2016 angehalten auch den Wert der Immobilie aus ihrer Sicht darzustellen – von Rechtsanwalt Dr. iur Erik Olaf Kraatz, Berlin (Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB, Berlin)

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 199x gelesen.

Betrug mit „Schrottimmobilien“ – Mammutverfahren in Darmstadt geht zu Ende

Sechzig Verhandlungstage hat es gedauert, bis ein 51-jähriger Angeklagter wegen banden- und gewerbsmäßigen Betruges in 18 Fällen mit sieben Jahren und neun Monaten zu einer der längsten Strafen für einen Betrug mit „Schrottimmobilien“ verurteilt wurde. In dem seit August 2012 laufenden Mammutprozess waren betrügerische Verkäufe von Wohnungen in Wiesbaden, Offenbach sowie anderen Städten Gegenstand der zweifelhaften Projektverkäufe. Dieses Urteil reiht sich ein in weitere Urteile, die jetzt zunehmend vor verschiedenen deutschen Gerichten ergehen.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 152x gelesen.