Schlagwort-Archiv: Insolvenz

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Premium Safe Ltd: Insolvenzverwalter fordert Auszahlungen von Anlegern zurück

Der Rechtsanwalt Oliver Schartl meldet sich bei Anlegern der Premium Safe Limited als Insolvenzverwalter der Gesellschaft und fordert von diesen bereits von der Gesellschaft an die Anleger gezahlte Auszahlungen zurück. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 30x gelesen.

AG Chalottenburg Berlin

EUBKZGW: Gläubigerversammlung stimmt Vergleich mit KPMG zu

Bericht von der Gläubigerversammlung in Sachen der EUBKZGW Europäisches Branchenkompetenzzentrum für das Gesundheitswesen EWIV vor dem Amtsgericht Berlin Charlottenburg vom 14.08.2018 – 12.00 Uhr: Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 12x gelesen.

Dr.Sven Tintemann

Alphapool: Insolvenzverwalter fordert Scheingewinne von Anlegern zurück

Einige Anleger der insolventen Alphapool GmbH erhalten diese Tage Post vom Insolvenzverwalter Rüdiger Bauch aus der Kanzlei Schultze & Braun. Die Nachricht, die die Anleger erhalten, ist für viele schockierend. Der Insolvenzverwalter fordert nämlich von den Anlegern sog. Scheingewinnausschüttungen, die diese von der insolventen Anlagefirma in der Vergangenheit erhalten hatten, zurück. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 16x gelesen.

Bei Butlers GmbH & Co. KG Einrichtungsgegenstände und Dekorationsartikel kaufen war leicht, genauso problemlos das Genussrechte „shoppen“?

Klage gegen Butlers vor LG Köln eingereicht

Die Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB hat für eine Anlegerin aus München Klage gegen die Butlers GmbH & Co. KG aus Köln vor dem Landgericht Köln eingereicht. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 7x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

DSGVO: Gibt es neue Hoffnung bei Eintrag der Restschuldbefreiung?

Seit dem 25.05.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Das ist bekannt und gilt natürlich auch für die Übermittlung personenbezogener Daten an die Schufa Holding AG und die dort erfolgende Speicherung und Verarbeitung von Daten. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 3x gelesen.

Dero Bank AG – BaFin stellt Entschädigungsfall fest

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 14. März 2018 den Entschädigungsfall für die Dero Bank AG festgestellt. Zur Begründung führte die BaFin aus, dass das Institut nicht mehr in der Lage war, sämtliche Einlagen seiner Kunden zurückzuzahlen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 18x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Air Berlin: Sachwalter Prof. Dr. Flöther schreibt Gläubiger an

Mit Schreiben vom 24.11.2017 meldet sich für die insolvente Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG deren Sachwalter Prof. Dr. Flöther bei den Gläubigern der Airline und fordert diese auf, bestehende Forderungen zur Tabelle anzumelden. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 62x gelesen.

Dr. Sven Tintemann Rechtsanwalt

Takestor AG: Insolvenzverwalter Schneider schickt Mahnbescheide

Die Takestor AG, auch bekannt unter den vormaligen Firmenbezeichnungen Balz AG sowie BAF AG sowohl zuletzt als Akestor AG, befindet sich seit dem Jahr 2014 in der Insolvenz. Die Balz AG sammelte in den neunziger Jahren mittels Beteiligungsverträgen Gelder von Verbrauchern ein. Später wurde die Gesellschaft in Takestor AG umbenannt. Zuständig für die insolvente Gesellschaft ist der Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter Tim Schneider. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 51x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

BGH: Altersvorsorgen aus Riester-Renten unpfändbar

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem Versäumnisurteil vom 16.11.2017 zum Az. IX ZR 21/17 entschieden, dass Altersvorsorgevermögen aus Riester-Renten unpfändbar ist, soweit die vom Schuldner erbrachten Altersvorsorgebeiträge tatsächlich gefördert worden sind und den Höchstbetrag nicht übersteigen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 25x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Thormann / Leo One: LG Mosbach verurteilt ehemaligen Geschäftsführer und Rechtsanwalt

Das Landgericht Mosbach hat den ehemaligen Geschäftsführer der Leo One, Michael H., der sich zum Zeitpunkt der Entscheidung in der Untersuchungshaft in München Stadelheim befand, zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt. Ebenfalls verurteilt wurden ein mit der Abwicklung einer Lebensversicherung betrauter Rechtsanwalt Michael M. sowie die von ihm genutzte Abwicklungsfirma Lexecute GmbH. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 38x gelesen.