Schlagwort-Archiv: Landgericht

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

LeaseTrend AG: Aktuell keine Auszahlung an 2015 ausgeschiedene Anleger

Die LeaseTrend AG aus Oberhaching meldet sich bei Anlegern, die ihren Vertrag zum 31.12.2015 gekündigt haben und teilt mit, dass sich die geplanten Teilauszahlungen für den 30.06.2017, 30.09.2017 und 30.11.2017 noch bis ins Jahr 2018 verzögern. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 11x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Thormann / Leo One: LG Mosbach verurteilt ehemaligen Geschäftsführer und Rechtsanwalt

Das Landgericht Mosbach hat den ehemaligen Geschäftsführer der Leo One, Michael H., der sich zum Zeitpunkt der Entscheidung in der Untersuchungshaft in München Stadelheim befand, zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt. Ebenfalls verurteilt wurden ein mit der Abwicklung einer Lebensversicherung betrauter Rechtsanwalt Michael M. sowie die von ihm genutzte Abwicklungsfirma Lexecute GmbH. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 12x gelesen.

SAM AG: LG Berlin verurteilt Vermittlerin zum Schadensersatz

Das Landgericht Berlin hat einer Anlegerin der SAM Management Group AG aus Berlin Schadenersatz in Höhe von 8.089,68 Euro zugesprochen. Verurteilt zur Zahlung wurde die damals tätige Beraterin / Vermittlerin aufgrund einer aus Sicht des Gerichts nachgewiesenen Falschberatung. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 9x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

LG Ellwangen (Jagst) spricht Anleger Schadensersatz in Sachen SAM AG zu

Das Landgericht Ellwangen (Jagst) hat einem Anleger in Sachen SAM AG (SAM Management Group AG) erstinstanzlich Schadensersatz in Höhe von 9.585,30 Euro zugesprochen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 18x gelesen.

AdvoAdvice Schufa-Recht Experten zu Schutz und Vorsorge: Fristen – stimmige Formulierungen – Vergleich bei Schufa Problemen

Schufa-Recht: Negativeintrag der Barclays Bank PLC nach gerichtlichem Vergleich widerrufen

Ein junger Modedesigner aus Berlin hat das AdvoAdvice-Expertenteam mit einer Schufa-Angelegenheit beauftragt. Die Beauftragung ging auf den Monat März 2016 zurück. Im Juni 2017 wurde das eigentliche Hauptproblem gelöst, denn die Barclays Bank PLC verpflichtete sich in einem gerichtlich protokollierten Vergleich, den Negativeintrag zu widerrufen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 13x gelesen.

EUBKZGW – Erste Klage gegen Berater und Rechtsanwalt als Mitglied der EWIV eingereicht

Die Kanzlei AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten aus Berlin hat eine erste Klage in Sachen Europäisches Branchenkompetenzzentrum für das Gesundheitswesen (EUBKZGW) gegen zwei verantwortlich handelnde Personen beim Landgericht Darmstadt eingereicht. Die hier vertretene Anlegerin klagt auf Schadensersatz in Höhe von 45.000,00 Euro. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 32x gelesen.

Lease Trend AG: Klagen gegen Anleger bleiben ohne Erfolg

Weitere Klagen der Lease Trend AG gegen ehemalige Anleger auf Zahlung wurden von dem Amtsgericht Dippoldiswalde und dem Landgericht Frankfurt am Main mit jeweils ähnlicher Begründung abgewiesen. Die Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB vertritt die Beklagten in erster Instanz erfolgreich und wehrt Zahlungsansprüche ab. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 56x gelesen.

Landgericht Hamburg: AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB, Berlin

Schufa-Recht: Anerkenntnisurteil gegen die Barclays Bank PLC

AdvoAdvice hilft erneut einem Rechtsanwalt aus Hessen nunmehr auch in letzter Konsequenz, einen negativen Schufa-Eintrag abzuwenden. Die Barclays Bank PLC hatte bereits im Februar 2016 nach dem Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung, den Antrag auf Widerruf des Negativeintrages anerkannt. Wir berichteten. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 25x gelesen.

Lease Trend AG kann kein Abfindungsguthaben geltend machen - Prozesserfolg vor dem Landgericht Frankfurt am Main

Lease Trend AG kann kein Abfindungsguthaben mehr geltend machen

Prozesserfolg vor dem Landgericht Frankfurt am Main. Auf die atypisch stillen Beteiligungen sind die üblichen Verjährungsfristen anwendbar – Welche Möglichkeiten haben betroffene Anleger? Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 34x gelesen.

Geschlossener Immobilienfonds für Stiftung – keine anlegergerechte Beratung

Deutschland ist eines der stiftungsreichsten Länder Europas. Die Stiftung, insbesondere in Form der Familienstiftung, wird hierbei als Vehikel zur Organisation der Unternehmens- und Vermögensnachfolgeplanung immer beliebter. Allein in Deutschland existieren derzeit geschätzt 500-700 Familienstiftungen, insgesamt rund 21.300 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts (§ 80 ff. Bürgerliches Gesetzbuch – BGB). Allein 2015 wurden 583 neue Stiftungen errichtet. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 3x gelesen.