Schlagwort-Archiv: Leasing

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Autofinanzierung: Kreditwiderruf bringt Chance für Verbraucher

Die Stiftung Warentest berichtete am 29.03.2018 auf ihrer Internetseite www.test.de über die Möglichkeit für Verbraucher, Autofinanzierungen in Form von Kredit- und Leasingverträgen fast aller Autobanken zu widerrufen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 19x gelesen.

Können Erhöhungen des Dispos und Leasen eines Kraftfahrzeugs die Schufa verbessern?

Die Bild-Zeitung titelt am 11.06.2015 mit der Schlagzeile „Dispo erhöhen, Auto leasen, keine Ratenzahlung – Verbessern Sie Ihren Schufa-Eintrag!“. Hierzu werden zehn Ratschläge erteilt, die dem Verbraucher helfen sollen, seinen Basisscorewert bei der Schufa Holding AG zu erhöhen. Beraten wurde die Zeitung nach eigenen Angaben vom Verbrauchermagazin „Finanztip“. Wir haben unseren Schufa-Experten, Rechtsanwalt Dr. Sven Tintemann, zu den einzelnen Tipps und den Hintergründen des Scorings befragt. Hier die Einschätzung unseres Experten:

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 192x gelesen.

Neujahrsgrüße 2015 von der Lease Trend AG

Lease Trend AG Anleger erhielten von der Gesellschaft kurz vor Jahresende 2014 Post zur Zahlungsaufforderungen oder der Konsequenz der Klage. Unsicherheit und Unverständnis mit dem Gefühl der Ohnmacht lassen die betroffenen Lease Trend AG-Anleger nun nach Lösungsmöglichkeiten suchen.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 355x gelesen.

Kfz-Leasing – ungerechtfertigter Schufa-Eintrag nach KfZ-Unfall gelöscht

Erfolg vor dem Oberlandesgericht (OLG) Köln – Mercedes-Benz Leasing GmbH muss Schufa-Negativeintrag löschen – Herstellung des Scorewertes und Übernahme der Anwaltskosten

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 317x gelesen.

Abfindungsguthaben für Lease Trend Anleger

Lease Trend AG – Betroffene Anleger suchen Hilfe – Was können Anleger nach ordentlicher Kündigung, die schriftlich bestätigt wurde, tun?

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 520x gelesen.

Ohne Negativeintrag schlechten Schufa-Scorewert

Fachanwalt für Strafrecht aus München galt trotz lupenreiner Schufa-Auskunft als kreditunwürdig – somit kein Abschluss von Leasing- und Kreditverträge möglich – Rechtsanwalt Dr. Sven Tintemann, Schufa Experte konnte erfolgreich außergerichtlich helfen

Der Kanzlei Dr. Schulte und Partner ist ein weiterer schneller und außergerichtlicher Erfolg gegen eine falsche Bonitätseinschätzung bei der Schufa Holding AG gelungen. In diesem Fall durfte sich ein erfolgreicher Rechtsanwalt mit dem Tätigkeitsschwerpunkt im Strafrecht aus München über eine Scorewert-Berichtigung freuen. Der Münchner Kollege hatte bei Media Markt über die bekannte „0%-Finanzierung“ einige technische Geräte für seine Kanzlei finanziert. Dies führte objektiv Betrachtet zu einer Verbesserung bzw. Optimierung seiner Ausgabenseite. Die sechs dazugehörigen Kredite wurden über die TargoBank vergeben und hatten eine Laufzeit von zumeist 10-12 Monaten. Alle Kreditraten wurden pünktlich bezahlt und somit wurde auch der höchste Kredit über 1.900 Euro innerhalb kürzester Zeit erledigt. Zufällig erlangte der Strafrechtler Kenntnis davon, dass sein Schufa-Scorewert auf 81,70% festgelegt wurde, obwohl kein einziger Negativeintrag in seiner Schufa-Auskunft enthalten war. Es ist gemeinhin bekannt, dass man mit einem solchen Scorewert als „kreditunwürdig“ gilt.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 5692x gelesen.