Schlagwort-Archiv: Recht

Geschlossener Immobilienfonds für Stiftung – keine anlegergerechte Beratung

Deutschland ist eines der stiftungsreichsten Länder Europas. Die Stiftung, insbesondere in Form der Familienstiftung, wird hierbei als Vehikel zur Organisation der Unternehmens- und Vermögensnachfolgeplanung immer beliebter. Allein in Deutschland existieren derzeit geschätzt 500-700 Familienstiftungen, insgesamt rund 21.300 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts (§ 80 ff. Bürgerliches Gesetzbuch – BGB). Allein 2015 wurden 583 neue Stiftungen errichtet. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 3x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Individualbeitrag bei Darlehensabschluss unwirksam

Nachdem der Bundesgerichtshof grundlegend Bearbeitungsgebühren in Darlehensverträgen für unwirksam erachtet hat, haben Banken nach weiteren Gestaltungsmöglichkeiten für Zusatzgebühren gesucht. Eine Variante hiervon ist ein “einmaliger laufzeitabhängiger Individualbeitrag” in einem sog. Individual-Darlehensvertrag. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 10x gelesen.

Schufa Recht: Advanzia Bank widerruft negativen Schufa Eintrag

Die Kanzlei AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB konnte einem 39-jährigen Mann aus dem Landkreis Hildesheim bei einem Problem mit einem negativen Schufa-Eintrag helfen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 41x gelesen.

Schufa-Recht: Synergie Inkasso GmbH widerruft einen Negativeintrag

Vor weniger als vier Wochen wandte sich ein Mann aus Baden-Württemberg an die Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB, mit der Bitte, einen negativen Eintrag bei der Schufa Holding AG zu überprüfen. Die Überprüfung der Rechtsanwälte ergab, dass der Eintrag von der Synergie Inkasso GmbH stammt. Damit ist dieser Eintrag, wie der bereits vor kurzer Zeit entfernte Eintrag eines Berliner Steuerberaters, auf ein Vertragsverhältnis mit der FlexStrom AG zurückzuführen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 36x gelesen.

Urheberrecht: Zulässige Bildbearbeitung von Prominenten-Fotos

Oder: Wenn Prominente „dick“ im Geschäft sind – Veröffentlichungen von extrem übergewichtig retuschierter Bilder mit fieser Bemerkung – Urheberrecht, unberechtigte Nutzung, freie Benutzung und ordentlicher Verfremdung von Bildern – Entscheidung Bundesgerichtshof Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 9x gelesen.

Ad-hoc Mitteilung der KTG Gruppe- Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung für die KTG Agrar SE eröffnet

Die KTG Agrar SE mit Sitz in der Ferdinandstraße 12 in Hamburg bewirtschaftet nach eigenen Angaben ca. 46.000 Hektar Ackerland in Deutschland sowie in Litauen. Die Geschäftsfelder sind neben der klassischen Agrarwirtschaft, die Energieproduktion und Biogas, die Nahrung sowie ergänzende Agraraktivitäten wie das sog. Farmmanagement und die Kultivierung sowie Vermarktung von Beerenfrüchten (Sonderkulturen). Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 6x gelesen.

Das ewige Widerrufsrecht bei Immobiliendarlehen ist tot

Es lebe die Zinsreduzierung bei Verstößen gegen die Kreditwürdigkeitsprüfung – Das dortige Widerrufsrecht endet auch bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung neuerdings spätestens zwölf Monate und 14 Tage nach dem Vertragsschluss. Doch wenn sich alte Türen schließen können sich neue Türen öffnen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 7x gelesen.

Aktuelle Entwicklung bei der ALAG – neue Hoffnung für Anleger?

ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG unterliegt vor Pfälzischem Oberlandesgericht Zweibrücken – Langer Atem und Durchhaltevermögen zahlt sich für ALAG Anleger aus – Entscheidung des Oberlandesgerichts stärkt die ALAG-Anlegerrechte

Das Pfälzische Oberlandesgericht Zweibrücken hat eine Berufung gegen ein erstinstanzliches Urteil des Landgerichts (LG) Zweibrücken der ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG mit Beschluss vom 27.07.2016 zurückgewiesen. Die Entscheidung ist rechtskräftig, da der Streitwert von dem Gericht auf 9.000 Euro festgelegt und die Revision nicht zugelassen wurde. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 81x gelesen.

CSA Unternehmensverwaltungs-GmbH betreibt unerlaubt Einlagengeschäfte – BaFin ordnet die Rückabwicklung an

Mit Bescheid vom 18. Februar 2016 ordnete die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gegenüber der CSA Unternehmensverwaltungs-GmbH, Centroallee 263 b, Oberhausen an, ihre Geschäfte sofort einzustellen und abzuwickeln. Grund ist, dass die Gesellschaft Einlagengeschäfte betrieben hat, die der Erlaubnis der BaFin bedurften. Die Erlaubnis lag jedoch nicht vor und kann auch nicht nachträglich erteilt werden, sodass die Einlagengeschäfte unerlaubt betrieben wurden. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 38x gelesen.

Erfolgreiche Löschung: Jeden Schufa-Eintrag einzeln prüfen und bewerten führt zum Erfolg

Schufa-Recht: Nach Hattrick gegen Volkswagen Bank und Norisbank nun auch noch Erfolg gegen die Santander Consumer Bank AG – vierter Schufa Eintrag erfolgreich aus dem Datenbestand entfernt – Basis Score verbessert sich – Kreditwürdigkeit wieder hergestellt

Die Schufa Holding AG, eine der bekanntesten Auskunfteien, sammelt Daten über nahezu jeden in Deutschland lebenden Menschen. Zu manchen Menschen finden sich mehr und zu manchen finden sich weniger Daten.

Vor einiger Zeit meldete sich ein Betroffener aus München bei Rechtsanwalt Dr. Sven Tintemann und bat diesen um Hilfe. Insgesamt fanden sich in der Schufa-Auskunft des betroffenen Mandanten vier Negativeinträge von drei verschiedenen Banken. Eine Herkulesaufgabe, sowohl für den Betroffenen selbst, als auch für die beauftragten Rechtsanwälte. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 69x gelesen.