Schlagwort-Archiv: Rückzahlung

Die Kanzlei AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hilft bei Schufa Problemen

Oberle Geothermik jetzt MoreMedia GmbH

Die Firma Oberle Geothermik GmbH hat einen neuen Geschäftssitz, neuen Geschäftsführer und neuen Namen. Geothermik Anleger sind verunsichert – was bedeuten diese Änderungen für ihr Investment? – von AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB, Berlin Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 3x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Wurstwelten GmbH: BaFin ordnet Einstellung und Abwicklung des Einlagengeschäfts an

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (kurz BaFin) hat nach eigenen Angaben auf ihrer Internetseite unter www.bafin.de mit Bescheid vom 12.07.2017 der Firma Wurstwelten GmbH aufgegeben, dass ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sofort einzustellen und das unerlaubt betriebene Geschäftsmodell abzuwickeln. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 4x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB, Berlin

Infinus Pleite: Insolvenzverwalter der Prosavus fordert Rückzahlung von Scheingewinnen

Erst kürzlich meldete sich der Insolvenzverwalter Kübler für die insolvente Future Business KGaA (FuBus) und forderte von Anlegern in Genussrechte der FuBus Gelder aufgrund von sog. Scheingewinnausschüttungen zurück (wir berichteten). Nun trifft es erwartungsgemäß die nächsten Anleger aus der Infinus Gruppe. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 55x gelesen.

DEF 11 KG droht mit Insolvenz bei Klage durch Anleger

Die DEF Deutsche Energie Finanz 11 GmbH & Co. KG aus Hamburg meldet sich erneut bei ihren Anlegern, die ihr Darlehen zur Verfügung gestellt haben. Die Anleger werden über einen Sanierungsplan informiert und zugleich mit der Insolvenzgefahr des Unternehmens konfrontiert. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 8x gelesen.

Rechtsanwalt Kim Oliver Klevenhagen, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Formularmäßig vereinbarte Bearbeitungsentgelte und Bearbeitungsgebühren sind bei Unternehmerdarlehen unzulässig

Mit zwei Urteilen vom 04.07.2017 (Aktenzeichen XI ZR 562/15 und XI ZR 233/116) bestätigte der Bundesgerichtshof, dass auch bei Unternehmerdarlehen ein formularmäßig vereinbartes Bearbeitungsentgelt bzw. eine Bearbeitungsgebühr seitens der Kreditinstitute unzulässig ist. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 6x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

BGH: Keine Kontogebühr für Bausparkasse während der Darlehensphase

Verbraucherfreundliche Entscheidung – Bausparkassen dürfen während der Darlehensphase keine Kontogebühren vom Bausparer verlangen. Kann betroffener Bausparer die Bausparkasse zur Rückzahlung der Kontogebühren auffordern? Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 4x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Abwicklungsverfügung gegen AfV Braun e.K.

Die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) hat dem eingetragenen Kaufmann, AfV Braun e.K., aus dem rheinlandpfälzischen Bad Kreuznach mit Bescheid vom 28. März 2017 aufgegeben, die ohne Erlaubnis betriebenen Bankgeschäfte abzuwickeln. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 10x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Schufa-Recht: Junger Unternehmer nach Löschung wieder kreditwürdig

Nach Löschung des Negativeintrages der Santander Consumer Bank AG wieder guten Score Wert – ungerechtfertigter Schufa-Eintrag führt zum schlechten Score Wert, damit Einstufung zur Kreditunwürdigkeit. Was tun?

Die Rechtsanwaltskanzlei AdvoAdvice konnte einem jungen Unternehmer aus Berlin innerhalb von wenigen Wochen helfen, einen Negativeintrag der Santander Consumer Bank AG loszuwerden. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 27x gelesen.

Unbegrenztes Widerrufsrecht bei alten Versicherungsverträgen? – von Kim Oliver Klevenhagen, Rechtsanwalt

Policenmodell: Unbegrenztes Widerrufsrecht bei alten Versicherungsverträgen?

Das Widerrufsrecht alter im Policenmodell abgeschlossener Versicherungsverträge – ein Geschenk für Versicherungsnehmer? Auswirkungen auf Altverträge durch das reformierte Versicherungsgesetz – von Kim Oliver Klevenhagen, Fachanwalt

Viele Jahre lang stellte das Policenmodell eine gängige Form des Abschlusses eines Versicherungsvertrages dar. Hierbei stellte der Versicherungsnehmer dem Versicherungsgeber einen rechtsverbindlichen Antrag, eine Versicherung abschließen zu wollen. Als Annahme des Antrags schickte die Versicherung eine Bestätigung zusammen mit den Versicherungsbedingungen und einer Belehrung über das Widerrufsrecht an den Versicherungsnehmer. Sollte dieser nicht binnen 14 Tagen seine Annahme widerrufen, kam ein wirksamer Vertrag zustande. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 20x gelesen.

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Immobilienerwerb: Reservierungsgebühren – Durchsetzbarkeit Rückzahlungsanspruch

Reservierungsgebühren beim gescheiterten Immobilienkauf – Unwirksamkeit einer Vereinbarung über eine Reservierungsgebühr. Bestehen Rückzahlungsansprüche gegen Makler?

Die Verwirklichung des Traums von der eigenen Immobilie scheint zum Greifen nah für das junge Ehepaar T. aus Berlin. Sie haben sich sogar die Wunschimmobilie beim Makler gegen Gebühr reserviert. Weil die Finanzierung im letzten Moment doch nicht klappt, kann das junge Paar nicht kaufen. Verzweifelt bitten Sie den Makler um Rückzahlung der Reservierungsgebühr. Dieser weigert sich. Zu Recht?

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 17x gelesen.