Schlagwort-Archiv: Score Wert

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Schufa-Recht: Junger Unternehmer nach Löschung wieder kreditwürdig

Nach Löschung des Negativeintrages der Santander Consumer Bank AG wieder guten Score Wert – ungerechtfertigter Schufa-Eintrag führt zum schlechten Score Wert, damit Einstufung zur Kreditunwürdigkeit. Was tun?

Die Rechtsanwaltskanzlei AdvoAdvice konnte einem jungen Unternehmer aus Berlin innerhalb von wenigen Wochen helfen, einen Negativeintrag der Santander Consumer Bank AG loszuwerden. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 33x gelesen.

Landgericht Hamburg: AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB, Berlin

Schufa-Recht: Anerkenntnisurteil gegen die Barclays Bank PLC

AdvoAdvice hilft erneut einem Rechtsanwalt aus Hessen nunmehr auch in letzter Konsequenz, einen negativen Schufa-Eintrag abzuwenden. Die Barclays Bank PLC hatte bereits im Februar 2016 nach dem Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung, den Antrag auf Widerruf des Negativeintrages anerkannt. Wir berichteten. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 25x gelesen.

Erfolgreiche Löschung: Jeden Schufa-Eintrag einzeln prüfen und bewerten führt zum Erfolg

Schufa-Recht: Nach Hattrick gegen Volkswagen Bank und Norisbank nun auch noch Erfolg gegen die Santander Consumer Bank AG – vierter Schufa Eintrag erfolgreich aus dem Datenbestand entfernt – Basis Score verbessert sich – Kreditwürdigkeit wieder hergestellt

Die Schufa Holding AG, eine der bekanntesten Auskunfteien, sammelt Daten über nahezu jeden in Deutschland lebenden Menschen. Zu manchen Menschen finden sich mehr und zu manchen finden sich weniger Daten.

Vor einiger Zeit meldete sich ein Betroffener aus München bei Rechtsanwalt Dr. Sven Tintemann und bat diesen um Hilfe. Insgesamt fanden sich in der Schufa-Auskunft des betroffenen Mandanten vier Negativeinträge von drei verschiedenen Banken. Eine Herkulesaufgabe, sowohl für den Betroffenen selbst, als auch für die beauftragten Rechtsanwälte. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 92x gelesen.

Universum Inkasso: Neuer Schufa-Ärger für Kunden von Quelle und Karstadt?

Veränderungen bei der Universum Inkasso Geschäftspolitik: Nachträglich Schufa-Negativeinträge aus alten Forderungen werden bei der Schufa-Holding AG lanciert – Darf das sein?

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 244x gelesen.

Schufa Schicksal durch ungerechtfertigten Eintrag

Erledigte Forderungen von Real Inkasso für Telefonica o2 Germany GmbH & Co. oHG in die SCHUFA eingetragen – Negativer SCHUFA-Eintrag mit Bumerangeffekt

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 294x gelesen.

Erneut Bundeswehrsoldat gegen Schufa-Eintrag verteidigt

Telekom Deutschland GmbH löscht Negativeintrag nach schnellem Eingreifen der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Schulte und Partner.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 131x gelesen.

Negativer Schufa Eintrag birgt Gefahren

Landgericht Koblenz erlässt einstweilige Verfügung gegen  Inkassounternehmen – Negativeintrag gefährdet die Karriere bei Ausübung einer sicherheitsrelevanten Tätigkeit

Das Inkassounternehmen aus Bremen muss Einträge über einen Mandanten der Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte bei der Schufa Holding AG löschen. Dies wurde dem Inkassounternehmen im Rahmen einer einstweiligen Verfügung durch das Landgericht Koblenz mit Beschluss vom 02.12.2013 aufgegeben. Dieser Beschluss wird dem Inkassounternehmen jetzt über den Gerichtsvollzieher zugestellt und muss dann sofort umgesetzt werden.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 630x gelesen.

Familienvater glücklich nach Schufa Löschung

Schufa Holding AG löscht Eintrag der Lindorff Deutschland GmbH nach erfolgreicher außergerichtlicher Intervention der Rechtsanwälte Dr. Schulte und Partner

Bei den Rechtsanwälten meldete sich Anfang Oktober ein 47-jähriger Familienvater. Dieser berichtete, über ihn sei ein Negativeintrag der Lindorff Deutschland GmbH über eine Forderung in Höhe von 1.603,00 € bei der Schufa Holding AG eingetragen worden. Da keine Rechtsschutzversicherung vorlag, verauslagte der Mandant zunächst die außergerichtliche Gebühr bei der Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte aus Berlin. Es folgten Anschreiben an die Firma Lindorff Deutschland GmbH sowie an die Schufa Holding AG mit Datum vom 23.10.2013. Hierin wurde darauf hingewiesen, dass die angegebenen Vertragsdaten dem betroffenen Mandanten nicht bekannt seien. Hintergrund dieser Problematik war vor allem, dass der Eintrag im Namen der Lindorff Deutschland GmbH erfolgt war. Welche Firma hinter diesem Eintrag stand, konnte der betroffene Mandant daher überhaupt nicht erkennen.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 858x gelesen.