Schlagwort-Archiv: Zinsen

Dr. Sven Tintemann, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Telekom widerruft negativen Schufa Eintrag

Nach über einem Jahr konnte ein negativer Schufa Eintrag der Telekom Deutschland GmbH beseitigt werden. Was im außergerichtlichen Verfahren in weiter Ferne schien, konnte im gerichtlichen Verfahren erfolgreich erreicht werden. Der negative Schufa Eintrag wurde durch die Telekom Deutschland GmbH widerrufen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 9x gelesen.

Dr. Sven Tintemann, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

FuBus Insolvenz – Insolvenzverwalter verlangt Zahlung von Genussrechtsinhabern

Bei den Anlegern in Genussrechte der Future Business KG a.A. (auch als FuBus KGaA bekannt) meldet sich der Insolvenzverwalter Kübler und fordert diese zur Rückzahlung von sog. Scheingewinnausschüttungen auf. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 62x gelesen.

Landgericht Osnabrück verurteilte SAM-Vermittler zum Schadensersatz

Das Landgericht (LG) Osnabrück hat mit einer am 04.11.2016 verkündeten Entscheidung einen Vermittler zur Zahlung von Schadensersatz i.H.v. 15.839,02 € zzgl. Zinsen i.H.v. 5-Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 14.01.2016 verurteilt, Zug um Zug gegen Übertragung der Rechte aus dem geschlossenen Kaufvertrag zwischen dem Kläger und der SAM Management Group AG. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 64x gelesen.

Hanseatische Fußball Kontor GmbH: Vorläufiges Insolvenzverfahren

Die Hanseatische Fußball Kontor GmbH (August-Bebel-Str. 3, 19055 Schwerin) steht kurz vor dem Aus. Das Amtsgericht Schwerin hat auf Antrag der Gläubiger ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet (Az. 580 IN 325/16). Die Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB vertritt Anlegerinteressen in dieser Angelegenheit, weshalb sich Rechtsanwalt Dr. Tintemann vertieft mit der Hanseatische Fußball Kontor GmbH auseinandergesetzt hat.

Sinn und Ziel der Hanseatischen Fußball Kontor GmbH?

Im Prinzip handelt es sich bei der Fußball Kontor GmbH um eine große Investitionsgemeinschaft. Die Fußball Kontor GmbH wird von dem Rechtsanwalt Kai-Volker Langhinrichs (Schwerin) geführt. Nach eigenen Angaben wurden ca. 24. Mio. Euro von über 2.500 Anlegern an Darlehen eingesammelt. Mit diesem Geld beteiligte sich die Gesellschaft hauptsächlich an Transferrechten von Fußballspielern, um bei einem Weiterverkauf an den hohen Transfererlösen beteiligt zu werden. Von diesen Erlösen sollten dann die genutzten Darlehen abbezahlt werden. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 50x gelesen.

Wucher? Wann sind Zinsforderungen der Banken überhöht? von Dr. Thomas Schulte

Verbraucher sind oft überrascht von den hohen Kosten ihrer Kredite. Die Rede ist dann schnell vom Wucher. Er ist an sich die strafbare Ausnahme. Die Gerichte haben aber die Rechtsfigur der „wucherähnlichen Geschäfte“ entwickelt, mit denen sittenwidrige Darlehen gemeint sind. Sie liegen vor, wenn der Verbraucher finanziell überfordert ist und der Kreditgeber dies vorsätzlich oder fahrlässig ausnutzt. Der Kredit ist dann nichtig. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 229x gelesen.

Versicherungsnehmer hat Anspruch auf Zinsen bei Widerruf von Lebensversicherungen

Bundesgerichtshof (BGH) entscheidet zugunsten von Versicherungsnehmern – von Dr. Thomas Schulte Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 235x gelesen.

Die etwas andere Kredittilgung

Banken werden nicht müde, immer wieder Wege für zusätzliche Provisionen und Kosten zu finden. So hat sich in den letzten Jahrzehnten eine Zusammenarbeit von Banken mit der Lebensversicherungsbranche entwickelt. Neben dem Verkauf von Darlehen wurden gleichzeitig kapitalbildende Lebensversicherungen abgeschlossen, deren Ablaufleistung später zur Tilgung des Kredites dienen sollte. Ein schöner Nebeneffekt für die Bank: im Falle des Todes des Darlehensnehmers kann der Kredit aus der Ablaufleistung der Lebensversicherung getilgt werden.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 160x gelesen.

Dr. Thomas Schulte: Risikobegrenzungsgesetz stärkt Rechte der Verbraucher

Was die Finanzkrise herbeiführte – Verkauf von Krediten erschwert. Kreditverkauf, leider kein Ausnahmefall Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 174x gelesen.

CareCash Sp. z o.o. – die Finanzaufsicht setzt die polnische Gesellschaft mit beschränkter Haftung auf die Warnliste

Die polnische CareCash Sp. z o.o. Gesellschaft tätigte Bankgeschäfte ohne die erforderliche Erlaubnis gem. Art. 171 des polnischen Bankengesetzes. Die polnische Finanzaufsichtsbehörde (Komisja Nadzoru Finansowego) nimmt von ihrer Befugnis Gebrauch uns stellt entsprechend Strafanzeige bei der zuständigen Staatsanwaltschaft.  Gleichzeitig landet die CareCash Sp. z o.o. auf der Warnliste der Finanzaufsicht.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 215x gelesen.

OLG Schleswig verurteilt Versicherungsunternehmen zur Zahlung

Widerrufsmöglichkeit des Versicherungsnehmers auch 18 Jahre nach Vertragsabschluss nicht verwirkt – Entscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig stärkt Anlegerrechte: Nutzungsentschädigung vom Versicherungsunternehmen an den Kunden muss gezahlt werden.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 400x gelesen.