Schlagwort-Archiv: Auskunftei

Landgericht Hamburg: AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB, Berlin

Schufa-Recht: Anerkenntnisurteil gegen die Barclays Bank PLC

AdvoAdvice hilft erneut einem Rechtsanwalt aus Hessen nunmehr auch in letzter Konsequenz, einen negativen Schufa-Eintrag abzuwenden. Die Barclays Bank PLC hatte bereits im Februar 2016 nach dem Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung, den Antrag auf Widerruf des Negativeintrages anerkannt. Wir berichteten. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 9x gelesen.

ING DiBa erstinstanzlich zum Schufa Widerruf verurteilt

Das Landgericht Frankfurt (Oder) hat in erster Instanz die ING DiBa AG zum Widerruf eines negativen SCHUFA – Eintrags verurteilt. Das am 15.09.2016 verkündete Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die ING DiBa AG kann gegen dieses Urteil Berufung zum Brandenburgischen Oberlandesgericht einlegen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 22x gelesen.

Schufa-Recht: Lindorff Deutschland GmbH mit Beschwerde vor Bundesgerichtshof ohne Erfolg

Die Firma Lindorff Inkasso, ein großes deutsches Inkasso-Unternehmen, ist mit einer Beschwerde vor dem Bundesgerichtshof (Beschluss v. 12.04.2016, Az. VI ZB 75/14) ohne Erfolg geblieben. Das Inkassounternehmen wollte Rechtsmittel gegen ein zuvor erlassenes Urteil des Landgerichts Berlin einlegen. In diesem Urteil wurde das Inkassounternehmen dazu verurteilt, einen negativen Schufa Eintrag zu widerrufen und eine zukünftige Einmeldung des negativen Schufa Eintrages zu unterlassen. In der erstinstanzlichen Entscheidung des Landgerichts Berlin hatte dieses eine Berufung für die Beklagte Inkassofirma nicht ausdrücklich zugelassen. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 39x gelesen.

Erfolgreicher Widerruf beim ungerechtfertigten Schufa-Eintrag

Wenn die Postbank zweimal einträgt – AdvoAdvice Rechtsanwälte hilft schnell und erfolgreich bei der Löschung von Negativeintrag bei der Schufa Holding AG durch die Postbank AG Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 59x gelesen.

Negativer Schufa Eintrag mit weitreichenden Folgen

Wohnsitz im Ausland schützt nicht vor Schufa Eintrag – Verbraucher erleben unerwartete Überraschung bei der Einholung der Selbstauskunft – „Klassiker“ beim Thema Schufa Problem Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 43x gelesen.

Barclaycard erkennt Antrag auf einstweilige Verfügung vor LG Hamburg an

Rechtsanwalt aus Hessen gegen negativen Schufa-Eintrag verteidigt. Barclays Bank PLC erkennt nach Verhandlung vor dem Landgericht (LG) Hamburg am 18.02.2016 einen Antrag auf Erlass einer Einstweiligen Verfügung an. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 59x gelesen.

Achtsamer Umgang mit dem guten Ruf auch bei Schufa Problemen

Das Landgericht Verden verurteilt die Deutsche Postbank AG zur Löschung eines SCHUFA-Eintrags – Welche weitreichenden Konsequenzen hat der erfolgte Schufa-Eintrag für den Betroffenen?

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 167x gelesen.

Restschuldbefreiung und Schufa: Eine unendliche Geschichte, von Oliver Mikus

Die Erteilung der Restschuldbefreiung ist für viele, die einmal in wirtschaftlichen Schwierigkeiten waren, ein großer Schritt. Danach heißt es, wieder aktiv am Wirtschaftsleben teilzunehmen und ohne große Probleme neues Vermögen aufzubauen. Dies ist auch für die Gemeinschaft und die Gesellschaft wichtig, denn so können Steuern und Sozialabgaben gezahlt werden.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 194x gelesen.

Advanzia Bank S.A. löscht Negativeintrag nach hartem Ringen um den richtigen Namen

Wenn Personen aus dem asiatischen Sprachraum stammen, hat man es oft schwer, allein am Namen zu erkennen, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt. Zudem ist oft unklar, welche Namensbestandteile zum Vornamen gehören und was der Nachname ist. So ging es scheinbar auch der Advanzia Bank S.A. Diese hatte Probleme damit, den weiblichen Vornamen Ying vom männlichen Vornamen Yingzeh zu unterscheiden. Deswegen kam es zu einem Negativeintrag zulasten des Trägers des männlichen Vornamens Yingzeh, der den gleichen Nachnamen hatte, wie seine aus dem asiatischen Raum stammende ehemalige Bekannte mit dem auch ähnlichen Vornamen Ying.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 239x gelesen.

Kuriose und seltsame Sachverhalte bei Schufa-Einträgen nicht zum Schmunzeln für Verbraucher.

Ein älterer Herr, der vor einigen Jahren ins europäische Ausland verzogen ist, bat um qualifizierte Beratung bei den Schufa-Recht Experten der Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB. In seinem Fall handelte sich um einen Negativeintrag der Deutschen Postbank AG (Friedrich-Ebert-Allee 114 – 126, 53113 Bonn), der über die Rechtsanwaltskanzlei Heyl abgewickelt wurde. Der Negativeintrag bezog sich auf ein Vertragsverhältnis, das seit 1983 besteht.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 218x gelesen.