Schlagwort-Archiv: Hannover

AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Hält die Klausel zur einmaligen Bearbeitungsgebühr der Inhaltskontrolle stand?

Wichtiger Verhandlungstag des BGH für Unternehmer – Rückerstattung von Bearbeitungsgebühren für Annuitätenkreditverträge – Inhaltskontrolle für Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unternehmerkredite beinhalten nicht selten Klauseln, die für die Bearbeitung eine nicht unerhebliche Gebühr vorsehen. Doch nun ist es so, dass Unternehmen kein Geld zu verschenken haben und sich daher diese Klauseln am 04. Juli 2017 vor dem Bundesgerichtshof (BGH) auf dem Prüfstand befinden werden. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 7x gelesen.

Rechtsanwalt Dr. Sven Tintemann, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht - Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

DEF Deutsche Energie Finanz 11 GmbH & Co. KG lädt zu außerordentlichen Versammlungen

Hintergrund: aktuelle wirtschaftliche Situation? Was erwartet die Anleger?

Die DEF Deutsche Energie Finanz 11 GmbH & Co. KG, Pappelallee 28, 22089 Hamburg meldet sich bei ihren Anlegern mit Schreiben vom 01.03.2017 und lädt diese zu Informationsveranstaltungen ein. Hintergrund der Veranstaltungen sind nach Angaben der Gesellschaft die aktuelle wirtschaftliche Situation der Gesellschaft und ein Liquiditätsengpass. Konkret findet eine Informationsveranstaltung am 14.03.2017 im „Leonardo Hotel Hannover Airport“, Petzelstraße 60, 30669 Hannover in der Zeit von 18 bis 21 Uhr statt. Eine weitere Veranstaltung folgt am 15.03.2017 im „Leonardo Hotel Berlin“, Wilmersdorfer Straße 32, 10585 Berlin im Zeitraum von 18 bis 21 Uhr. Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 12x gelesen.

Inhaber der Genussrechte von der Windwärts Energie GmbH machen sich große Sorgen

Geschäftsführung Windswärts hat zu Lasten der Anleger den Zinsanspruch für das Jahr 2013 ausgesetzt.

Die Windwärts Energie GmbH, Hannover, ist ein niedersächsisches Windkraftunternehmen, das sich auf Projekte der Erneuerbaren Energien spezialisiert hat. Bei der Windwärts Energie GmbH haben 1.600 Anleger Genussrechte in Höhe von etwa 18,9 Mio. Euro investiert. Neben Investitionen in die Windenergie, nimmt Windwärts auch die Projektierung von Photovoltaikanlagen vor.

Continue reading

Dieser Beitrag wurde seit dem 27.03.15 bisher 98x gelesen.